EENEE Koordinatoren

EENEE ist ein Netzwerk führender europäischer Forschungszentren und Experten der Bildungsökonomik. Als ein "Think tank" der EU wird EENEE durch die [Externer Link] Europäische Kommission, Generaldirektion Bildung und Kultur (DG EAC) gefördert. Das Netzwerk wird durch das Centre for European Policy Studies (CEPS) und das ifo Institut koordiniert. CEPS ist für die administrative Koordination und das ifo Institut für die wissenschaftliche Koordination verantwortlich.

Centre for European Policy Studies (CEPS)

Das Centre for European Policy Studies (CEPS) wurde im Jahr 1983 in Brüssel gegründet. Es ist ein führender Think Tank und ein Diskussionsforum für Angelegenheiten der EU, das über starke eigene Forschungskapazitäten und ein umfangreiches Netzwerk an Partnerinstituten in der ganzen Welt verfügt. CEPS betreibt seine Forschung in seinen eigenen internen Forschungsprogrammen, die auch eine Abteilung, die sich auf das Thema “Jobs and Skills” konzentriert, enthalten. Ebenso wird mit anderen Forschungsnetzwerken zusammengearbeitet und somit die aktive Beteiligung anderer namhafter Institute und Experten ermöglicht.

ifo Institut - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München

Das ifo Institut ist ein europäischer Think Tank, der eine Brücke zwischen akademischer Forschung und öffentlicher Diskussion bildet. Es konzentriert sich auf die angewandte, politikorientierte Wirtschaftsforschung mit dem Ziel, mehr Stabilität, Prosperität und gesellschaftlichen Zusammenhalt in Europa und der Welt zu erreichen. Die Forschung des ifo Instituts strebt höchste wissenschaftliche Standards an und will Beiträge zur Politikberatung und politischen Debatte leisten. Sie ist eng verknüpft mit Serviceleistungen für die Wissenschaft und die breite Öffentlichkeit.

Gefördert durch
Durchgeführt von